suchen


Illustration: Janosch - Redaktion: Tillmann Prüfer, ZEITmagazin - Copyright: Janosch film & medien AG, Berlin


Veranstaltungskalender
Was ist los in Bad Oldesloe?


Bildungs-, Sozial- und Kulturausschuss
Mittwoch,
10. Februar,
19 Uhr,
Mensa, Olivet-Allee 4–6
mehr...


Berufe in
Schleswig-Holstein
hier klicken (externer Link www.berufe-sh.de)


Energieberatung
mehr...

Neugierig auf die Beste Trave Stadt Bad Oldesloe?

Eingebettet von den beiden Flüssen „Beste” und „Trave” liegt Bad Oldesloe mitten im romantischen Hügelland Schleswig-Holsteins. Kernstück ist neben der historischen Altstadt der Kurpark mit dem idyllischen Salzteich und seiner seltenen und artenreichen Tier- und Pflanzenwelt.

Lernen Sie die „Beste Trave Stadt” einmal persönlich kennen und begeben Sie sich mit unseren Stadtführern auf eine kleine Reise in und um Bad Oldesloe. Entdecken Sie die schönsten historischen Ecken und erfahren Sie mehr über die Geschichte dieser Stadt.

Kurzübersicht:

Erlebnisstadtführungen – Historischer Rundgang durch das alte Oldesloe

Sonderführungen – Wenzel Hablik im Kontorhaus von Friedrich Bölck

Kostümführungen – Oldesloer Geschichte von der „Burg zur Kreisstadt”

Der besondere Nachtwächterspaziergang

Die terminierten Führungen sind ein Service der Stadt Bad Oldesloe und für Sie kostenlos. Eine Anmeldung ist teilweise notwendig.

Neben den unten genannten Terminen, sind auf Anfrage auch Sonderführungen, z. B. aus Anlass eines Klassentreffens, zum Betriebsausflug, zum Geburtstag, bei Jubiläen und und und möglich.
Diese privaten/gebuchten Führungen sind kostenpflichtig und mit der Stadtführerin/dem Stadtführer abzustimmen und abzurechnen.

Foto: Gerd Boos, Fotoclub Bad OldesloeDie Beste Trave Stadt freut sich auf Sie!

Anmeldung:
Stadt Bad Oldesloe
E-Mail: stadtfuehrung@badoldesloe.de

Weitere Informationen:
Stadt Bad Oldesloe
Markt 5, 23843 Bad Oldesloe
Tel.: 04531 504-520, Fax: 04531 504-900


Foto: Gerd Boos, Fotoclub Bad Oldesloe


Historischer Rundgang durch das alte Oldesloe
Lassen Sie sich doch einmal an die schönsten Stellen unserer Stadt führen und etwas mehr über die spannende alte und neue Stadtgeschichte erzählen. Eine Möglichkeit dazu haben Sie bei einem geführten Stadtspaziergang mit Frau Demiss-Voigtmann oder
Frau Iwohn.

Stadtführerin:  Frau Demiss-Voigtmann
Treffpunkt:  Parkplatz Bürgerpark/Exer, beim Stadtplanschaukasten direkt an der Brücke zur Innenstadt
Beginn: 15 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Stadtführung durch die historische Innenstadt von Bad Oldesloe
Kosten: Die Stadtführungen sind ein Service der Stadt Bad Oldesloe und für Sie kostenlos.
Anmeldung:
Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Termine 2016:

Sonntag
27. März
24. April
29. Mai
26. Juni

31. Juli
28. August
25. September
30. Oktober

Foto: Gaenselieselbrunnen - Stadtmarketing
Foto: Stadtmarketing Bad Oldesloe

Stadtführerin:  Frau Iwohn
Treffpunkt:  Parkplatz Bürgerpark/Exer, beim Stadtplanschaukasten direkt an der Brücke zur Innenstadt
Beginn: 15 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Stadtführung durch die historische Innenstadt von Bad Oldesloe
Kosten: Die Stadtführungen sind ein Service der Stadt Bad Oldesloe und für Sie kostenlos.
Anmeldung:
Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Termine 2016:

Sonntag
10. April
8. Mai
12. Juni
10. Juli
14. August
9. Oktober

 


Entdecken Sie die Farbräume der Moderne von Wenzel Hablik im Kontorhaus von Friedrich Bölck

1926 entstand in Bad Oldesloe das Kontorhaus des erfolgreichen Lebensmittelunternehmers Friedrich Bölck (1877–1940), der 1907 in Bad Oldesloe ein Feinkostgeschäft eröffnete und landesweit Margarine vertrieb. 
Über 80 Jahre später wurden in diesem Kontorhaus Deckenmalereien des international bekannten Künstlers Wenzel Hablik entdeckt, die bis zu diesem Zeitpunkt übermalt waren. Habliks farbiger Raum war in Vergessenheit geraten und wurde nach der Wiederentdeckung mit Hilfe vieler engagierter Förderer restauriert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Wenzel Hablik Kontorsaal Friedrich Bölck, 1926, Wenzel-Hablik-Stiftung, Itzehoe
Foto: Wenzel Hablik Kontorsaal Friedrich Bölck, 1926
© Wenzel-Hablik-Stiftung, Itzehoe

In den Räumlichkeiten befinden sich heute Schulräume der Theodor-Storm-Schule, die als Handarbeits- und Computerraum genutzt werden. Nach einem erfolgreichen „Tag des offenen Denkmals” und der Sonderveranstaltung „Bölck & Hablik” wird das Kunstwerk im Rahmen von Sonderführungen wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht:

Treffpunkt:  Eingang der Theodor-Storm-Schule, Kontorhaus Bölck, Olivet-Allee 18 
Termine:Samstag, 19. März
Sonntag, 15. Mai
Samstag, 16. Juli
Sonntag, 18. September
Beginn: 15 Uhr
Dauer: Vortrag in den Räumlichkeiten ca. 1,5 Stunden
Kosten: Die Sonderführungen sind ein Service der Stadt Bad Oldesloe und für Sie kostenlos.
Anmeldung:
Eine Anmeldung ist erforderlich:
Frau Demiss-Voigtmann, Tel.: 04531 82447
E-Mail: Demiss-Voigtmann@freenet.de

Hintergrundinformation über Wenzel Hablik finden Sie hier... (interner Link)


Kostümführungen in Bad Oldesloe

Das Mittelalter führt uns in eine Zeit, als die Schiffe auf der Trave noch aus Holz waren und Bad Oldesloe ein wichtiger Handelsumschlagplatz zwischen den Hansestädten war.
Diese Stadtführung erweckt die Oldesloer Geschichte von der „Burg – Salzstadt – Kreisstadt” zum Leben.
Ein Geschichtserlebnis zwischen Handel, Henkern und Hexen, Kaufleuten, Künstlern und Kirchen zwischen Bürgertum, Machtanspruch und Frömmigkeit.  
Neben historischen Sehenswürdigkeiten, richtet sich das Augenmerk auf  Dinge, die sonst im Verborgenen bleiben.
Die Stadtführung ist eine Mischung aus Theater, Information und Geschichte und dauert ca. 1,5 Stunden.




Stadtführer: Gerd-Günter Finck
Treffpunkt:  Parkplatz Bürgerpark/Exer, beim Stadtplanschaukasten direkt an der Brücke zur Innenstadt
Termine: Freitag,
15. April
14. Oktober
Beginn:
15 Uhr
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Kosten:

Die Sonderführungen sind ein Service der Stadt Bad Oldesloe
und für Sie kostenlos.

Anmeldung:
Eine Anmeldung ist erforderlich:
Stadt Bad Oldesloe, Tel.: 04531 504-520
E-Mail: stadtfuehrung@badoldesloe.de



Der besondere Nachtwächterspaziergang
„Die wahrhafft und erschröcklich Geschicht von Todesloh”

Der abendliche, sicherlich unsichere und besondere Nachtwächterspaziergang führt mit Fackeln begleitet, von der Hude auf vielleicht unbekannten Wegen, nicht nur zum alten Friedhof der Stadt „Todesloh”.
Lassen SIE sich die wahrhafft und erschröcklich Geschicht kalt über den Rücken laufen aber vergessen SIE nicht, sich warm anzuziehen.
Ihre Begleitung, Frau Christiane Iwohn oder Herr Gerd Günter Finck „freuen” sich schon auf die mutigen „Mitreisenden der Nacht”.
Die Teilnahme ist kostenlos, um eine entsprechende Vorabanmeldung wird höflichst
gebeten, damit alle „Unerschrockenen” den sicheren Weg finden werden...






Stadtführer: Christiane Iwohn oder Gerd-Günter Finck
Treffpunkt:  Hude, an der Wasserpumpe
Termine: Samstag,
19. März, 19 Uhr, Stadtführerin: Frau Iwohn
2. April, 19 Uhr, Stadtführer: Herr Finck
22. Oktober, 17 Uhr, Stadtführer: Herr Finck
19. November, 17 Uhr, Stadtführerin: Frau Iwohn
Dauer: 90 erschröckliche Minuten
Kosten:

Die Sonderführungen sind ein Service der Stadt Bad Oldesloe
und für Sie kostenlos.

Mitbringen:
Zündhölzer oder ein Feuerzeug
Anmeldung:
Um Anmeldung wird gebeten:
Stadt Bad Oldesloe, Tel.: 04531 504-520
E-Mail: stadtfuehrung@badoldesloe.de


Ausschnitt von der DVD \\"Stadtportrait Bad Oldesloe\\"Stadtporträt
Um einen ersten Eindruck von Bad Oldesloe zu erhalten, können Sie sich hier das Stadtporträt von Bad Oldesloe ansehen:
(den Film in voller Länge erhalten Sie bei uns im Shop)

<<Trailer>>